Anzeigen

Garagenmietvertrag

Ein Garagenmietvertrag kommt meistens dann zu Einsatz, wenn man einen PKW in der Nähe seines Wohnraums abstellen möchte. Man kann sich beim Vermieter direkt über solch eine Möglichkeit informieren. Am besten fragt man gleich bei der Erstellung des Mietvertrags nach einem Garagenplatz. Es ist natürlich auch Möglich sich im nachhinein für einen Garagenstellplatz zu entscheiden und diesen nachträglich in die Mietvertragsbedingung aufzunehmen, jedoch ist dies ein etwas aufwendigerer Prozess.

Anzeigen

Bei der Anfertigung und Ausarbeitung des Garagenmietvertrags sollten diverse Dinge beachtet werden. So ist es zunächst wichtig den Namen für den Benutzer oder mehrfach Eintragungen für viele Verwender, festzulegen und einzutragen. Dies schütz nicht nur den Vermieter, sondern auch den Mieter in Fällen von strafrechtlichen Problemen, die bei unbefugter Nutzung Dritter der Garage entstehen können. Desweiteren sollte die Garagenmiete festgelegt werden und es sollten weitere Klauseln folgen, die die genaue Einhaltung von Nutzungsregeln und Mieterhöhunhen mitsich ziehen.

Ebenfalls sind Reularien bezüglich des Abgabezustandes der Garage nicht zu vergessen. Diese Bestimmungen sorgen für einen reibungslosen Alauf bei der Garagenvermietung und Garagebabnahme. Als Mieter sollte man auch darauf achten, dass der Garagenmietvertrag keinerlei Folgen für den eigentlichen Mietvertrag des Wohnraums mit sich führt. Wenn einem derartige Vorkommnisse oder Textpassagen auffallen, sollte man direkt mit dem Vermiter darüber sprechen und sich im Notfall an den Mieterbund wenden, der einen kostenlos berät.

Anzeigen

Im Internet gibt es zalhreiche Mustergaragenmietverträge und Vorlagen zum kostenlosen Download. Auch gibt es zahlreiche kostenpflichtige Angebote, die von ihrer Funktionsweise und vom Umfang besser sind als die gratis Angebote. Wenn man also hohen Wert auf Verlässlichkeit und Schutz legt, ist es sehr ratsam auf einen der kostenintensiven Angebote anzuspringen. Viele dieser Mustermietverträge kommen in dem bekannten PDF Format. Dieses Format ermöglicht es ihnen eine Vorlage für ihren eigenen Garagenmietvertrag anzufertigen und bequem von zu Hause per Drucker auszudrucken.